Sponsored by Flies & more
Sponsored by Dyna King - Bindestöcke
Logo
Fliegentom Startseite
Fliegentom Startseite
verdrillter Garnkörper

Verdrillter Garn- oder Chenillekörper

Man kann einen verlängerten Körper auch aus verdrilltem Garn oder Chenille herstellen. Diese Art von Körperverlängerung eignet sich auch sehr gut für Streamer und auch für Libellenimitation.

Chenille einbinden
Chenille eindrehen

Binden Sie das Chenille auf dem Hakenschenkel ein. Schneiden Sie das Chenille etwa 2,5 mal gewünschte Körperlänge ab.

Spannen Sie das Ende des Chenilles in einer rotierenden Hechelklemme ein und verdrehen das Chenille oder Garn so lange, bis es sich leicht kräuselt.

Ende nach vorne und einbinden
verdrehter Körper

Nehmen Sie das Chenille am gewünschten Körperende zwischen Daumen und Zeigefinger, halten Sie das Chenille gespannt. Ziehen Sie das Ende mit der Hechelklemme nach vorne Richtung Hakenbogen. Lassen Sie nicht aus, bevor Sie das Ende auf dem Hakenschenkel eingebunden habe.

Falls der Körper nach dem auslassen so aussieht, ist das keine Beinbruch. Sie können den Körper mit den Fingern jetzt ausdrehen und langsam zusammenziehen lassen.

fertiger Körper

 

So sieht der ausgerichtete Körper dann aus.

 

Federverlängerung

mit Seele am Haken

[Bindetechnik] [Material montieren] [Dubben] [Extended Bodies] [Chenille Körper] [Federverlängerung] [verdrillter Garnkörper] [Seele am Haken] [Rehhaar 1] [RehhaarEinfach] [Moosgummi gerollt] [Moosgummi gefaltet] [Seele Separat] [Rehhaar direkt] [geknüpft] [Garnkörper] [Kielkörper] [Tinselkörper] [Latex, Plastik, Vinyl] [Kragenhechel] [Weiche Hechel] [Parachute Hechel] [CDC] [Rippung] [Schwänzchen]